Ausbildung

Assistierte Ausbildung

Das Programm "Assistierte Ausbildung" bringt ausbildungssuchende junge Leute und Betriebe zusammen (Phase I) und unterstützt Auszubildende mit individuellen Problemen, die nicht unmittelbar oder schnell lösbar sind (Phase II):
  • Schwierigkeiten im Betrieb,
  • in der Berufsschule oder
  • im persönlichen Bereich
werden frühzeitig erkannt und in Angriff genommen, erforderliche Unterstützungen werden organisiert.
Die "Assistierte Ausbildung“ nützt damit dem Jugendlichen und entlastet die Ausbildung im Betrieb.
Im Bezirk der IHK Düsseldorf bieten drei Bildungsträger die "Assistierte Ausbildung" an.
Düsseldorf:
Jugendberufshilfe Düsseldorf gGmbH gemeinsam mit dem Berufsbildungszentrum der AWO
Jens Wermke,
Telefon: 0211 72000961,
E-Mail: j.wermke@jbh.de
Langenfeld:
Wuppermann Bildungswerk Leverkusen GmbH / Standort Langenfeld
Telefon: 02173 328 86-26 oder -27,
E-Mail: info@wuppermann-bildungswerk
Velbert:
SBH West GmbH Velbert
Monika Plempe
Telefon: 02052 8009713,
E-Mail: monika.plempe@sbh-west.de
Die "Assistierte Ausbildung" wird durch die Arbeitsagenturen finanziert.
Auf den Auszubildenden oder den Betrieb kommen keine Kosten zu.