Zukunft durch Industrie

7. Lange Nacht der Industrie

Am 12. Oktober ist es wieder soweit: Nach Einbruch der Dunkelheit öffnen Unternehmen der Region zum siebten Mal ihre Werkstore für die LANGE NACHT DER INDUSTRIE und ermöglichen jeweils zwei Besuchergruppen exklusive und faszinierende Einblicke in ihre Arbeits- und Produktionsprozesse. Möchten Sie in 2017 mit Ihrem Unternehmen bei der Aktion mitmachen? Dann sprechen Sie uns gerne an!
Firmen, die bei der Langen Nacht der Industrie  mitmachen möchten, können sich bis zum 2. Juni anmelden. Die Teilnahme kostet ab 1.500 Euro. Bei Anmeldung bis zum 7. April gibt es einen Frühbucherrabatt. Sprechen Sie uns gerne an!
Weitere Informationen gibt es unter
Im vergangenen Jahr besuchten rund 3.000 Interessierte insgesamt 77 Unternehmen an Rhein und Ruhr und konnten hautnah erleben, welche Produkte im eigenen Umfeld hergestellt werden und wo sie zu finden sind. Im IHK-Bezirk Düsseldorf empfingen 23 Unternehmen rund 1.700 Gäste.
Die Schüler/-innen, Studierende, Nachbarn, qualifizierte Fachkräfte entdecken attraktive Karriere- und Ausbildungsperspektiven und lernen mehr über die Wirtschaft in ihrer Umgebung. Sie können Fragen stellen und sich ein direktes und persönliches Bild von den Betrieben machen. Das trägt sehr dazu bei, das Image und die Akzeptanz von Industrie zu verbessern.
Initiiert wurde die Lange Nacht der Industrie  von der Gesellschaftsinitiative Zukunft durch Industrie e.V., den Industrie- und Handelskammern im Regierungsbezirk Düsseldorf sowie Unternehmerverbänden und Industriegewerkschaften der Region.
Für Rolf A. Königs, Vorstandsvorsitzender von Zukunft durch Industrie, ist es das Ziel, Industrie für möglichst viele Menschen hautnah erlebbar zu machen und damit das Verständnis für industrielle Wertschöpfung zu erhöhen:
„Das geht nur, wenn sich immer mehr Unternehmen an der Aktion beteiligen.“ Königs Appell daher: „Machen auch Sie mit Ihrem Unternehmen mit! Öffnen Sie Ihre Türen und gewähren den Besuchern Einblicke in Ihre Produktionsprozesse. Zeigen Sie den Menschen, wie moderne und innovative Unternehmen entwickeln und produzieren und so den Industriestandort NRW stärken.“
Olaf Tünkers ist mit der TÜNKERS Maschinenbau GmbH, Ratingen, seit Beginn an dabei:
„Die LANGE NACHT DER INDUSTRIE gibt uns eine Chance einem Kreis von interessierten Menschen zu vermitteln, wie Industrie aus Rohstoffen Produkte schafft, mit denen morgen unsere Autos gebaut werden – also wie Wertschöpfung real funktioniert.“
Ansprechpartnerin:
Meike Schiek
Leiterin der Geschäftsstelle
Zukunft durch Industrie e.V.
Allianz für Industrie & Nachhaltigkeit
Ernst-Schneider-Platz 1
40212 Düsseldorf
Telefon: 0211 3557-235
Telefax: 0211 3557-408
E-Mail: schiek@duesseldorf.ihk.de