Flughafenerweiterung

We fly Dus: Unternehmen stellen sich hinter den Flughafen

Der Düsseldorfer Flughafen beantragt aktuell eine Erweiterung seiner Kapazitäten. Diesen Antrag unterstützen nun rund 200 Unternehmen aus der Region, die etwa 115.000 Menschen beschäftigen. Sie schlossen sich dem „Aufruf der Wirtschaft zur Entwicklung des Düsseldorfer Flughafens“ an, der von den IHKs Düsseldorf, Duisburg, Essen, Krefeld und Wuppertal initiiert und am heutigen Freitag den Landtags- und Bundestagsabgeordneten aus der Region zugesandt wurde. Darin fordern die Unternehmen die Abgeordneten auf, sich für die neue Betriebsgenehmigung des Düsseldorfer Flughafens einzusetzen. Sie sprechen sich für eine Ausweitung der Starts und Landungen auf 60 Slots pro Stunde tagsüber, ein Zeitkonto zur Vermeidung von Verspätungen und den Bau von acht zusätzlichen Abstellpositionen für Flugzeuge aus.
 
In den Videos kommen Unternehmer zu Wort und äußern sich zur Flughafenerweiterung.
© IHK Düsseldorf
Wussten Sie, dass der Flughafen Düsseldorf im Herzen einer der größten Wirtschafträume Europas liegt? Für über 18 Millionen Menschen ist er das Tor in die Welt.
© IHK Düsseldorf
Wussten Sie, dass sich in NRW über 18.000 ausländische Unternehmen angesiedelt haben? Für viele von ihnen ist Düsseldorf Airport die Verbindung nach Hause und damit ein wichtiger Standortfaktor.
© IHK Düsseldorf