Unternehmensmeldung vom 15.02.2017

Gute Aussichten für EBG Tief- und Straßenbau

Zum Start des neuen Jahres blickt die Endler Tief- und Straßenbau GmbH & Co KG in eine neue Zukunft. Das Düsseldorfer Unternehmen hat ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung durchlaufen und ist im Rahmen dieses Verfahrens erfolgreich saniert worden. Der Düsseldorfer Rechtsanwalt Georg F. Kreplin, namensgebender Partner der überörtlichen Sozietät Kreplin & Partner, hat die Sanierung als gerichtlich bestellter Sachwalter begleitet.
„Die EBG Tief- und Straßenbau war aufgrund eines zu ambitionierten und schnellen Wachstums in die Insolvenzsituation geraten. Es hat an einer Organisationsstruktur gefehlt, die notwendig gewesen wäre, um die Pläne erfolgreich umzusetzen“, so der Rechtsanwalt. Das Sanierungsverfahren hat die Fehler der Vergangenheit bei EBG Tief- und Straßenbau beseitigt und dem Unternehmen neue Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Zukunft gegeben. Beratend begleitet wurde das Verfahren von den Sanierungsexperten der Düsseldorfer Kanzlei Buchalik Brömmekamp.