UNTERNEHMENSMELDUNG VOM 06.06.2017

Nachhaltige Praktiken

Henkel-Standorte erhalten Zertifikat für Umgang Palmöl.


Die Düsseldorfer Henkel KG geht nachhaltig mit Palmöl um – und hat das für sechs Produktionsstandorte in Europa jetzt auch schwarz auf weiß: Sie wurden 2017 gemäß der Lieferketten-Standards des Roundtable on Sustainable Palm Oil (RSPO) zertifiziert – darunter der Standort in Düsseldorf.
Die Zertifizierung ist ein weiterer Schritt im Engagement des Unternehmens, nachhaltiges Palmöl entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu fördern. Viele Produkte von Henkel enthalten Inhaltsstoffe, die aus der Palmöl-Frucht stammen: Dabei handelt es sich überwiegend um Palmkernöl, das aus den Kernen der Palmenfrucht extrahiert wird, als Basis für Tenside, die aktive Waschsubstanzen sind. Sie kommen in Wasch- und Reinigungsmitteln sowie Kosmetikprodukten von Henkel zum Einsatz.
„Wir sind sehr stolz, dass diese Produktionsstandorte die Zertifizierung erhalten haben – und wir haben bereits weitere Aktivitäten geplant, damit noch mehr Standorte auf der ganzen Welt zertifiziert werden“, sagt Wolfgang Weber, Direktor International Safety, Health, Environment and Quality im Henkel-Unternehmensbereich Laundry & Home Care. „Diese Leistung ist ein weiterer wichtiger Schritt hin zu unserem Ziel, den Wandel in der Palmölindustrie voranzutreiben.“