Unternehmensmeldung vom 14.02.2017

Karneval im Sprinter-Werk

Unter dem Motto „uns kritt nix klein – Narrenfreiheit, die muss sein“ begeht die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt die fünfte Jahreszeit.
Für die Bagagewagen, die beim Rosenmontagsumzug zum Einsatz kommen, setzen die Düsseldorfer Jecken traditionell auf den großen Transporter Mercedes-Benz Sprinter aus hiesiger Produktion. Auch in diesem Jahr stellt das Mercedes-Benz Werk Düsseldorf 30 dieser Fahrzeuge zur Verfügung.
Die feierliche Übergabe an das Prinzenpaar fand am 13. Februar im Mercedes-Benz Werk in der Rather Straße statt.
Für Dr. Armin Willy, Standort- und Produktionsleiter, ist es die erste Karnevals-Session am Rhein. Er ist seit März 2016 in dieser Funktion tätig.
„Als Traditionswerk fühlen wir uns eng mit der Stadt und auch mit den Düsseldorfer Jecken verbunden. Aus diesem Grund stellen wir bereits seit vielen Jahren unsere Sprinter für den Rosenmontagszug zur Verfügung. 2017 feiern wir das 55-jährige Bestehen des Werks – mit 5 x 11 Jahren ein ‚jeckes‘ Jubiläum. Deshalb freuen wir uns in diesem Jahr ganz besonders, dass unsere Sprinter beim Umzug mit dabei sind“, so Willy.