Pressemeldung Nr. 48 vom 01.06.2017

IHK startet Ausbildungskampagne 2017

„School’s out“ – und was nun? Viele Schulabgängerinnen und
-abgänger haben noch keine Vorstellungen, wie es weitergehen soll. Gleichzeitig befürchten viele Jugendliche und deren Eltern, es könnte bereits zu spät sein, um noch in diesem Jahr eine attraktive Ausbildung zu beginnen. Aktuell warten allerdings in der Region Düsseldorf noch über 1.000 freie Ausbildungsplätze auf Absolventinnen und Absolventen mit unterschiedlichen Schulabschlüssen. Um möglichst viele dieser Ausbildungsplätze bis Herbst 2017 besetzen zu können, startet die IHK jetzt ihre Kampagne „Ausbildung klarmachen 2017!“
Den Startschuss dafür gibt die „Lange Nacht der Ausbildung“ am 8. Juni, 17 bis 21 Uhr, in der IHK Düsseldorf, Ernst-Schneider-Platz 1, 40212 Düsseldorf, zu der Jugendliche und Eltern herzlich eingeladen sind. Schulabgängerinnen und Schulabgänger können sich vor Ort praxisnah beraten und in Ausbildung vermitteln lassen. Darüber hinaus checkt und digitalisiert die IHK die Bewerbungsunterlagen. Um die Sache „rund“ zu machen, gibt es ein kostenloses Fotoshooting für Bewerbungsfotos. Kurzvorträge und Webvideos zur perfekten Bewerbung runden die Veranstaltung ab.
„Wir werden den ganzen Sommer aus allen Rohren schießen und für die Vorteile, die eine erstklassige Berufsausbildung bietet, werben“, erklärt dazu Gregor Berghausen, Hauptgeschäftsführer der IHK Düsseldorf. Dazu gehöre auch, in Radiospots, im Lokalfernsehen, in Print-Anzeigen sowie im Social Web für die duale Ausbildung zu werben.
Zum Aktionsprogramm der IHK Düsseldorf gehören neben der „Langen Nacht der Ausbildung“ ein Azubi-Speed-Dating in Hilden, mehrere Besuche der IHK-Ausbildungsbotschafter in Schulen, Infotage für Eltern, die Sommer-Lehrstellen-Aktion mit Stationen in Düsseldorf, Langenfeld, Mettmann und Velbert sowie die Beteiligung der IHK an verschiedenen Ausbildungsmessen.
Während der Kampagne und darüber hinaus können Jugendliche ohne Ausbildungsplatz das IHK-Vermittlungsteam unter Telefon 0211-3557-448 oder unter lehrstelle@duesseldorf.ihk.de kontaktieren. Gemeinsam mit dem/der jeweiligen Bewerber/-in sucht die IHK dann den Ausbildungsplatz, der zu ihm/zu ihr passt und vermittelt /ihn/sie an ein Unternehmen, das noch freie Ausbildungsplätze hat. Alle Infos zur Kampagne und den Terminen unter: www.facebook/Ausbildung.klarmachen