Regionalforum Industrie 4.0

Veranstaltungsdetails

Die rasant zunehmende Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft ist die treibende Kraft der Entwicklung von Industrie 4.0. Mit Hilfe von digital vernetzten Systemen wird eine weitestgehend selbstorganisierte Produktion möglich, die sich mit modernster Informations- und Kommunikationstechnik verzahnt.
Wie Industrie 4.0 funktioniert und was heute schon in der Praxis möglich ist, wird gezeigt in einer gemeinsamen Veranstaltung der IHK Düsseldorf, der Stadt Monheim am Rhein und der Plattform Industrie 4.0.

Agenda

9.30 Uhr Eintreffen der Teilnehmer
10 Uhr Begrüßung
Daniel Zimmermann, Bürgermeister der Stadt Monheim am Rhein
Marion Hörsken, Geschäftsführerin der Abteilung Industrie, Innovation und Umwelt der IHK Düsseldorf
10.10 Uhr Einführung
Was ist Industrie 4.0?
Matthias Parlings, Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML, Dortmund
10.30 Uhr Best Practice 1
Erste Schritte in die Digitalisierung am Beispiel der Elektronikfertigung
Dr. Jan Renker, Helmut Beyer GmbH, Mönchengladbach
11 Uhr Kaffeepause
11.20 Uhr Best Practice 2
Industrie 4.0 in der Logistikbranche – Erfahrungsbericht eines Unternehmers
Ferdi Hilgers, Hilgers Transport GmbH, Monheim am Rhein
11.50 Uhr Vorstellung
Digitalisierung „Made in Germany“ – Die Plattform Industrie 4.0
Dr. Andreas Hoffknecht, Plattform Industrie 4.0
12 Uhr Abschlussdiskussion
Moderierte Zusammenfassung und Ausblick
Martin Frömmer, Bereichsleiter Zentraler Service, Stadt Monheim am Rhein
Ferdi Hilgers, Hilgers Transport GmbH, Monheim am Rhein
Marion Hörsken, Geschäftsführerin der Abteilung Industrie, Innovation und Umwelt der IHK Düsseldorf
Matthias Parlings, Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML Dortmund
Dr. Jan Renker, Helmut Beyer GmbH, Mönchengladbach
Moderation: Dr. Andreas Hoffknecht, Plattform Industrie 4.0
13 Uhr Get-together mit kleinem Imbiss

Das Regionalforum Industrie 4.0 findet im Hotel am Wald, An der alten Ziegelei, 40789 Monheim, statt.